Optimierung der Anlagenbuchhaltung

Benchmarking Circle

Optimierung der Anlagenbuchhaltung

  • Wie sollte der Prozess der Bestellung aussehen?
  • Prozessoptimierung und Effizienzsteigerung durch Automatisierung/Digitalisierung
  • Benchmarks aus der Praxis

TERMIN & ORT
Dienstag | 20. April 2021 | 13:00 - 17:00 Uhr | virtuell

Du musst dich anmelden oder registrieren, um eine Buchung vornehmen zu können.


Benchmarking Circle

Impulsredner und Agenda

Hans-Georg Müller

Wie kann mit Hilfe von digitalen Medien die aufwändige und größtenteils manuell durchgeführte Anlageninventur soweit erleichtert und vereinfacht werden, dass die Inventur von nahezu jedem Mitarbeiter durchgeführt werden kann? Grundlage hierfür ist dabei ein Computer-Aided Facility Management, von dem uns Hans-Georg Müller vom AWI berichten wird.

Festo hat den gesamten Investitionsprozess im Unternehmen auf den Prüfstand gestellt und neu ausgerichtet. Die Themen reichen von der wirtschaftliche Bewertung (welche KPI’s?), über die Freigaberegelungen und die Einhaltung von Governance inkl. Automatisierung und Dokumentation, bis hin zu einem Planungs-/Reportingprozess, der auch Mehrjahresprojekte umfasst. Dr. Christoph von Blomberg gibt uns einen Einblick in die Learnings und Best Practice-Ansätze des Projektes.

Christoph von Blomberg

AGENDA

13:00 – 13:15

Vorstellungsrunde

13:15 – 15:00

Vortrag 1: Digitale Anlageninventur am Beispiel des Alfred-Wegener-Instituts
Hans-Georg Müller, Leiter Rechnungswesen, Alfred-Wegener-Institut (AWI)

15:00 – 15:15

Kaffeepause

15:15 – 16:30

Vortrag 2: Investitionscontrolling – von der Idee bis zur Nachkalkulation
Christoph von Blomberg, Head of Group Planning and Controlling, Festo SE & Co. KG

16:30 – 17:00

Diskussion und Feedback 

TERMIN & ORT

DATUM

Dienstag | 20. April 2021

UHRZEIT

13:00 - 17:00

ORT

virtuell

Virtueller Circle
Online
virtuell

Du musst dich anmelden oder registrieren, um eine Buchung vornehmen zu können.