IIOT – Connectivity auf dem Shopfloor

Benchmarking Circle

IIOT – Connectivity auf dem Shopfloor

  • 10.000 Maschinen in 70 Werken weltweit
  • Heterogenität der Anlagenlandschaft ist die größte Herausforderung
  • nicht nur das reine Vernetzen der Maschinen ist wichtig, sondern auch die verschiedenen Blickwinkel des Shopfloors

TERMIN & ORT
Donnerstag | 10. November 2022 | 14:00 - 16:00 Uhr | virtuell

Melde dich an, wenn du bereits ein Konto bei uns hast.


Benchmarking Circle

Impulsredner

Stefan Soutschek & Seabstian Held

Beim deutschen Großzulieferer der Automobil- und Maschinenbauindustrie Schaeffler bedeutet das: über 10.000 Maschinen in 70 Werken weltweit. In Summe sind es noch weitaus mehr – an die 20.000 Maschinen – doch nicht jede wird in die digitale Welt eintreten. Die Heterogenität der Anlagenlandschaft ist die größte Herausforderung bei der Vernetzung der Maschinen. Auf dem Shopfloor stehen Maschinen verschiedenster Hersteller, unterschiedlichsten Alters und mit diversen Schnittstellenarten. Es geht nicht nur um das reine Vernetzen der Maschinen, sondern es ist auch wichtig, die verschiedenen Blickwinkel des Shopfloors mit einzubeziehen und die Maschinen umfassend zu betrachten, um neue Datenerkenntnisse zu gewinnen – Overall Equipment Effectiveness (OEE), die Abbildung der Gesamtanlageneffektivität. Ziel ist es, keinen Datenmüll zu erzeugen, aber dennoch so viele Daten zu sammeln, dass bei neuen Use Cases auch ohne große Umbauten zusätzliche, relevante KPIs wie Energieeffizienzen abgeleitet werden können.

Wie die neue Infrastruktur im Detail funktioniert und wie das Brownfield erfolgreich vernetzt wird, das werden wir zusammen mit Sebastian Held und Stefan Soutscheck von Schaeffler sowie mit Madeleine Mickeleit von IOT Use Case diskutieren.

TERMIN & ORT

DATUM

Donnerstag | 10. November 2022

UHRZEIT

14:00 - 16:00

ORT

virtuell

Melde dich an, wenn du bereits ein Konto bei uns hast.