ESG Reporting Quo vadis? – Organisatorische Einbindung im Unternehmen

CFO Circle

ESG Reporting Quo vadis? – Organisatorische Einbindung im Unternehmen

  • Warum ist das Thema relevant? – Regulatorischer Rahmen und Unternehmensverantwortung
  • Minimum Compliance oder neuer Ansatz zur Unternehmenssteuerung? – Anforderungen an das ESG Reporting
  • Wie orchestriere ich das Thema im Unternehmen? – Überlegungen/Ansätze zu organisatorischen Einbindung
  • Welche externen Tendenzen/Benchmarks gibt es? – Bewertung/Ausblick

TERMIN & ORT
Freitag | 19. April 2024 | 11:00 - 12:30 Uhr | virtuell

Wenn Du schon einmal an einer Veranstaltung teilgenommen und ein Buchungskonto hast, brauchst Du Dich nur anzumelden. Wenn nicht, musst Du Dir ein neues Kunden-/Gastkonto anlegen, um eine Buchung vornehmen zu können:

Melde dich hier an:

Anmelden

oder lege hier ein neues Kunden-/Gastkonto an:

Neues Kunden-/Gastkonto anlegen

Aktuelle Stunde

Impulsredner

Ralf Kühnle

„ESG Reporting Quo vadis? – Organisatorische Einbindung im Unternehmen“

Wir erfahren von Ralf Kühnle, warum dieses Thema von entscheidender Bedeutung ist, sowohl im Hinblick auf den regulatorischen Rahmen und die Unternehmensverantwortung als auch auf die Frage, ob Minimum Compliance ausreicht oder ob ein neuer Ansatz zur Unternehmenssteuerung erforderlich ist. Wir diskutieren die Anforderungen an das ESG Reporting und teilen Überlegungen sowie Ansätze zur organisatorischen Einbindung im Unternehmen. Zudem werfen wir einen Blick auf externe Tendenzen und Benchmarks, um die Bewertung und den Ausblick dieses wichtigen Themas zu beleuchten.