• C4B ‐ Ihre Plattform zum Benchmarking und Vernetzen

  • 24. März 2015

Tipps & Tools

Tipps & Tools

Tipps & Tools C4B

Versicherungen und Versicherungsmakler auswählen

Nicht unwesentlich für erfolgreiches Versicherungsmanagement ist die Auswahl geeigneter Versicherungen und Versicherungsmakler. Hiermit beschäftige ich mich im heutigen Tipps & Tools für Sie:

Bedarf definieren

Voraussetzung für die Auswahl geeigneter Versicherungsunternehmen ist die Erstellung eines detaillierten Anforderungsprofils:

  • Welche Parameter liegen meiner aktuellen Situation zugrunde?
  • Welcher Bedarf ergibt sich aus meiner Unternehmensgröße?
  • Gibt es ein weltweites Netzwerk, da s die Einhaltung der lokalen Rechts- und Steuervorschriften im Vertragswerk sicherstellt?
  • Und wie sehen Philosophie und Praxis der Schadenregulierung aus?

Ist eine internationale Versicherung erforderlich, so sollte bei der Auswahl der Führungsversicherer bei internationalen Versicherungsprogrammen berücksichtigt werden, dass diese

  • technische Expertise
  • Erfahrung in der weltweiten Regulierung von Schäden und
  • ein weltweites Netzwerk mit festen Regeln, Weisungsbefugnis und Kenntnis der lokalen Märkte

mitbringen.

Versicherungsmakler als Sparringspartner
Dem Versicherungsmakler kommt nicht nur die Aufgabe zu, Versicherungsleistungen für das Unternehmen einzukaufen. Mit einem Makler kann sich ein Unternehmen vielmehr einen Sparringspartner ins Boot holen, der bei der Risikoidentifikation und – bewertung sowie bei der Auswahl der geeigneten Versicherungen behilflich ist. Folgende Fragen sind bei der Auswahl wichtig:

  • Welche Erfahrungen hat der Makler mit Unternehmen vergleichbarer Größenordnung?
  • Wie erfahren ist der Makler in der Schadensregulierung?
  • Wird dem Unternehmen ein fester Ansprechpartner zur Seite gestellt, der das Unternehmen über längere Jahre begleiten kann?
  • Der Versicherungsmakler, der seine Kunden im Schadenfall begleitet, steht vor erheblichen Herausforderungen: Um die Kundeninteressen zu wahren, sollte der Makler genaue Kenntnisse über Aufgaben- und Rollenverteilungen zwischen den Großschadenregulierern der Versicherer und den durch sie beauftragten Sachverständigen haben.

Außerdem braucht der Makler Verhandlungsstärke gegenüber den Versicherern und Verbindungen zu Sachverständigen des eigenen Vertrauens, die beauftragt werden können, zusammen mit dem Sachverständigen des Versicherers die Schadenhöhe nach Möglichkeit in einem gemeinsamen Gutachten festzustellen. Deshalb sollte im Versicherungsmanagement der Auswahl eines geeigneten Maklers besonderes Augenmerk gelten.