• C4B ‐ Ihre Plattform zum Benchmarking und Vernetzen

  • 4. September 2015

Dokumentationen und Handbücher im Rechnungswesen – Teil 3

Dokumentationen und Handbücher im Rechnungswesen – Teil 3

Dokumentationen und Handbücher im Rechnungswesen – Teil 3 150 150 C4B

Tipps & Tools

Sind Sie eigentlich zufrieden mit den bestehenden Dokumentationen in Ihrem Unternehmen? Und gibt es etwas, das fehlt? Aus der Praxis weiß ich, dass dieses Thema eher zu den ungeliebten Aufgaben gehört. Im dritten Teil unserer Tipps zu Dokumentationen und Handbücher im Rechnungswesen (siehe hier Teil 1 und hier Teil 2) möchte ich Ihnen deshalb weitere Learnings aus der Praxis vorstellen, die Ihnen Anregung und praktische Hilfestellung sein sollen:

Handbücher Teil 3

Dienstwagenregelungen

  1. Grenzen der Nutzung klären – z.B. wer darf mitfahren
  2. Klare, eindeutige Regelung (Hierarchieabhängig)
  3. Zuzahlung möglich ja/nein
  4. Aufwand gering halten
  5. als Nettolohnoptimierung nutzen
  6. Tankkarte ja/nein?
  7. Was tun bei Unfall?

Controllinghandbuch

  1. Ansprechpartner nennen
  2. Rolle des Controllings klären
  3. Abgabetermine und Daten für das Berichtswesen
  4. Definition der wichtigsten Begriffe
  5. Erläuterung von Zusammenhängen und Prozessen, z.B. Investitionsprozess

Und wie bekommt man jetzt die Mitarbeiter dazu, die bestehenden Dokumentationen mehr und aktiv zu nutzen?

Fragen Sie sich doch zunächst einmal: Wie zufrieden sind Sie mit der Nutzung Ihrer Dokumentationen durch die zuständigen Mitarbeiter auf einer Skala von 1 bis 6 (1=sehr gut, 6=ungenügend)?

Mitarbeiter sollen bewegt werden, etwas zu tun, was sie sonst nicht auf diese Art und Weise tun würden. Viele Unternehmen starten jetzt im Wissensmanagement mit „Gamification“. Mit Freude und Engagement auf motivierende Weise werden Inhalte, die zuvor eher langweilig empfunden wurden, jetzt spielerisch umgesetzt. Viele Unternehmen haben Bilanzierungshandbücher und wichtige Unternehmensinformationen in das Intranet gestellt, doch die Klicks und wertvolle Beiträge sind spärlich. Hier setzt Gamification mit Puzzleteile im Intranet suchen, Quizfragen und Gewinnspielen an. Weil ich den Ansatz so spannend finde, habe ich Ihnen auf dem Blog in einer kleinen Serie das Thema Gamification  und den Praxisnutzen vorgestellt – vielleicht sind ja auch für Ihr Unternehmen Anregungen dabei?